Vertriebsstandort Kroatien

Seilflechter eröffnet Vertriebsbüro in Kroatien

Andreas Novinc leitet das Sales Office von Seilflechter in Kroatien

Das Unternehmen Seilflechter Tauwerk hat seine internationale Marktpräsenz mit der Eröffnung einer Dependance in Kroatien ausgebaut.

Der Vertriebsstandort in der ostkroatischen Stadt Pozega soll dazu beitragen, der steigenden Nachfrage nach Nautic- und Industrieprodukten in Südosteuropa gerecht zu werden.

Seit mehr als zehn Jahren beliefert Seilflechter Baumärkte, Nautic-Fachhändler und Industriekunden in der Region Kroatien. "Die Erweiterung stärkt unsere Infrastruktur und die direkte Präsenz vor Ort", erklärte Andreas Halle, Geschäftsführer von Seilflechter. "Mit dem neuen Vertriebsstandort können wir noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden im südosteuropäischen Raum eingehen."

Das Sales Office wird von Andreas Novinc geleitet. Der gebürtige Kroate und Vertriebsexperte sei ideales Bindeglied zu den Kunden von Seilflechter in Kroatien, Slowenien und Serbien.

Die Produkte werden auf direktem Weg vom Zentrallager in Braunschweig in die dortige Region geliefert. Die Eröffnung des neuen Vertriebsbüros geht mit dem Beitritt von Kroatien in die Europäische Union einher.

Das kleine Land an der Adria ist seit dem 1. Juli 2013 der 28. Mitgliedsstaat der Gemeinschaft. Seilflechter beliefert mittlerweile Kunden in über 20 Ländern weltweit - darunter die Schweiz, Norwegen und die Türkei.